Treffpunkt Mozartstraße

Neuer Kurs: Tanzen macht Freude!

Bewegung zur Musik bringt uns in Schwung, trainiert Gedächtnis, Beweglichkeit, Reaktion und Koordination und macht mit netten Leuten einfach Spaß.

Der Kurs findet jeweils donnerstags von 9.00 - 10.00 Uhr im Seniorenhaus in der Cannstatter Str. 95 1/2 (Zugang über Hof zwischen Mozartstr. 14 und 16) statt.

Wir tanzen vor allem Blocktänze, für die Pause gibt es einen Tanz im Sitzen und/oder einen Tanz am Stuhl. Wenn Sie gerne in der Gruppe das Tanzbein schwingen, mal flott, mal langsam, dann haben Sie dazu bei uns Gelegenheit.

Bitte melden Sie sich beim Treffpunkt Mozartstraße, Tel. 0711/58 56 76 60 an.

Es freut sich auf Sie Gundula Schneider, Tanzleiterin für Seniorentanz

Märchen, Geschichten, Gedichte und Bräuche zur Adventszeit

mit Ulrike Krawczyk

Lassen Sie sich in einer Veranstaltung des Treffpunktes Mozartstraße von Ulrike Krawczyk mit Geschichten, Gedichten und Märchen passend zur Jahreszeit unterhalten. Hören Sie Interessantes und Wissenswertes über Bräuche zur Adventszeit von Gestern und Heute. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr (Einlass ab 14:00 Uhr) in den Räumen des Treffpunktes in der Mozartstrasse 16 in Fellbach. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (07 11) 58 56 76 60 oder per E-Mail an mozartstrasse(at)forum-fellbach.de.

 

 

"Und das Wort ist Fleisch geworden.." Weihnachtsdarstellungen in der Kunst

Ein Vortrag von und mit Ulla Katharina Groha M.A.

In der Bibel findet sich kaum etwas zu Geburt und Kindheit Jesu. Trotzdem oder gerade deswegen erblühten über die Zeiten hinweg eine ganze Vielfalt von Erzählungen, die das Ereignis anschaulich werden ließen. Diese Legenden wiederum beeinflussten in Wechselwirkung mit den Mysterienspielen die Werke der Malerei, so dass uns noch heute die Gemälde ein beredtes Zeugnis geben von der Vorstellungswelt der Menschen.

Der Vortrag von der Kunsthistorikerin und Museumspädagogin Ulla Katharina Groha M.A. wird an Hand ausgewählter Bildbeispiele namhafter Künstler wie van der Goes, Brueghel und Rembrandt den Reichtum der Inhalte und die vielfältige Symbolik der Bildfindungen entschlüsseln helfen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr (Einlass ab 14:00 Uhr) in den Räumen des Treffpunktes in der Mozartstrasse 16 in Fellbach. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (07 11) 58 56 76 60 oder per E-Mail an mozartstrasse(at)forum-fellbach.de.

Internationales Café startet wieder!

Thema am 5.12.2022 um 10 Uhr im Treffpunkt Mozartstraße: Vom Schenken und beschenkt werden

Schenken ist gar nicht so einfach wie es scheint. Nicht selten fragt man sich: Was schenke ich wem? Da hilft es schon, sich rechtzeitig Gedanken zu machen.  Denn ein Geschenk soll ja beide Seiten erfreuen: die Schen­kenden und die Beschenkten. Dabei geht es ja natürlich nicht nur um materielle Geschenke, sondern auch um die ideellen der Liebe oder Freundschaft. Sich gegenseitig Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, ist sicher nicht nur zur Weihnachtszeit willkommen.  Übrigens sind Weihnachtgeschenke ein alter Brauch und eine jahrtau­sendalte christliche Tradition. Noch bevor der Weihnachtsmann, das Christkind und andere Symbolfiguren entstanden, beschenkten sich die Menschen im Winter, in der dunklen Jahreszeit, einander.

Das „Internationale Café“ ist ein interkultureller Arbeitskreis von internationalen Vereinen, dem Stadtseniorenrat Fellbach und dem Treffpunkt Mozartstraße. Vorbereitungs-Team: Ursula Bolle, Agata Ilmurzynska, Emine Kara, Sigrun Lutz und Inge Utess-Sulan

Unsere Angebote

Unser Angebot ist breit gefächert, und sicher ist auch für Sie etwas dabei! Unter dem Punkt Angebote haben wir unsere Veranstaltungen und Kurse nach Themen zusammengestellt. Klicken Sie auf ein Themengebiet, um weitere Informationen zu erhalten. Alle Angebote sind auch aus einem detaillierten gedruckten Monatsprogramm ersichtlich. Wenn Sie unser Monatsprogramm künftig per Email erhalten möchten, schreiben Sie uns dies bitte an mozartstrasse@forum-fellbach.de. Auch im Fellbacher Stadtanzeiger wird unser aktuelles Programm in der Rubrik "Termine - Treffs - Themen" wöchentlich veröffentlicht.